Rezept: Der Wiefleisch Gyros

Gyros bezeichnet eine griechische Zubereitungsart für Fleisch. Aber wäre doch gelacht, wenn ein leckerer Gyros nicht auch vollkommen vegan sein kann.

Für unseren wiefleisch Gyros brauchst du:  

  • 200g wierind
  • (Soja)Jogurt
  • frische Minze
  • Salat
  • Tomate
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Fladenbrot / Pide
  • Öl
  • Chili
  • Salz & Pfeffer

 

wiefleisch gyros

 

Und so wird's gemacht:

 

Zunächst wird das ‚Fleisch‘ zubereitet. Dafür einfach das wierind mit Salz, Pfeffer und Gewürzen eurer Wahl würzen. Etwas Margarine oder Öl in einer Pfanne erhitzen und das wierind zusammen mit einer Knoblauchzehe scharf anbraten, bis es eine schöne Kruste bekommt. Während es in der Pfanne brutzelt, könnt ihr schonmal den Backofen auf ca. 200 Grad Grill für das Fladenbrot vorheizen.

Auch die Jogurtsauce ist ganz einfach gezaubert. Dafür einfach ein paar Minzblätter klein hacken und zusammen mit einer gepressten Knoblauchzehe unter den Jogurt mischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn Ihr es scharf mögt, einfach ein paar Chiliflocken oder Chilipulver hinzugeben. Alle weiteren Zutaten, die Ihr in eurem Gyros haben möchtet, klein schneiden. Wir haben eine Zwiebel, eine frische Tomate und Eisbergsalat verwendet.

Circa eine Minute, bevor das wierind fertig ist, das Fadenbrot bzw. die Pide in den Backofen legen, bis es goldbraun und leicht knusprig wird.

Jetzt nur noch den Fladen mit dem wierind, dem Gemüse und viel Sauce befüllen. Fertig! Sehr lecker schmeckt es auch, wenn man noch ein paar knusprige Pommes dazugibt.

Guten Appetit!