Rezept: Wiefleisch Bolognese

Wir haben wieder fleissig die Kochlöffel geschwungen und ein neues tolles Gericht mit unserem wiehack gezaubert. Herausgekommen ist eine vegane Bolognese, die Ihr unbedingt probieren solltet.

 

Für 4 Portionen Bolognese à la wiefleisch braucht Ihr:



• 300g Wiehack
• 1 kleine Zwiebel
• Sellerie
• Tomatenmark
• Rapsöl/Olivenöl
• Rotwein
• Getrocknete Tomaten
• 1 Dose Tomaten oder passierte Tomaten
• Salz und Pfeffer
• 1 Lorbeerblatt
• Brauner Zucker
• 1 Gewürznelke
• 500g Nudeln nach Wahl
• Parmesan

 

Und so einfach gehts:

Zunächst die Zwiebel und das Sellerie in kleine Stücke schneiden und die getrockneten Tomaten hacken. Alles zusammen mit etwas Öl und Tomatenmark in einer Pfanne kurz anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun werden. Nun das Wiehack nach Belieben würzen, in die Pfanne geben und auf höchster Stufe scharf anbraten. Die Dosentomaten hinzugeben und gut umrühren. Besonders lecker schmeckt es mit frischen, gestückelten Fleischtomaten! Als nächstes das Lorbeerblatt, die Gewürznelke, eine Prise Zucker und ca. 100ml Rotwein unterrühren und die Sauce kurz aufkochen lassen. Nun kann die Sauce ca. zehn Minuten auf kleiner Stufe köcheln. Hin und wieder umrühren. In der Zwischenzeit können die Nudeln abgekocht werden. Sobald diese al dente sind, müssen nur noch die Gewürznelke und das Lorbeerblatt aus der Sauce gefischt und die die Bolognese mit den Nudeln und etwas frischem Parmesan serviert werden.

 

Guten Appetit!