wiefleisch für eine eiweißreiche Ernährung

Unser wiefleisch hat einen sehr hohen Eiweißanteil, nicht alleine aufgrund der Tatsache dass es au 20 Prozent aus Erbsenprotein besteht. Erbsenprotein ist eine rein pflanzliche Aminsosäurequelle. Dieses Protein ist sehr reich an Eisen, weshalb es nicht nur bei Veganern, sondern auch bei Sportlern und älteren Menschen, die Muskelabbau verhindern möchten, im Rahmen einer eiweißreichen Ernährung sehr beliebt ist. Es besteht aus essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren, welche die Grundbausteine des körpereigenen Proteins darstellen. Unser wiefleisch ist somit ein ideales Nahrungsmittel für all diejenigen, die viel Sport machen, abnehmen, oder sich einfach gesund ernähren möchten. 

 

Eine eiweißreiche Ernährung für die Gesundheit

Eine eiweißreiche Ernährung, bei der die Zufuhr von Proteinen höher ist als die von Kohlenhydraten, vor allem Kohlenhydrate in Form von Zucker, kann sich positiv auf die Gesundheit und Fitness auswirken. Die im Erbsenprotein enthaltenen Aminosäuren sind nicht nur wichtig für unsere Muskeln, sondern auch für Knochen, Haut, Haare und vieles mehr. Erbsenproteine enthalten jedoch nicht nur Proteine, wie man es vielleicht vom Namen her vermuten würde, sondern sind auch reich an Ballaststoffen und Vitaminen. Dieser hohe Ballasststoffanteil wiederum bewirken, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit langsamer ansteigt, wodurch weniger Insulin freigesetzt wird, was Menschen mit Diabetes zugute kommt.

 

Eine eiweißreiche Ernährung zum Abnehmen

Abnehmwilligen wird oftmals geraten, den Eiweißanteil in der Nahrung zu erhöhen und entsprechend die Kohlenhydratzufuhr zu mindern. Dies ist darin  begründet, dass Nahrungsmittel mit einem hohen Eiweißanteil zu einem längeren Sättigungsgefühl führen. Bei der Energiegewinnung aus Eiweiß werden mehr Kalorien verbraucht, als es bei Kohlenhydraten der Fall ist. Darüber hinaus steigt der Blutzuckerspiegel langsamer an als bei zuckerhaltigen Nahrungsmitteln, wodurch Heißhungerattacken verhindert werden. Dieser Effekt wird durch den hohen Ballaststoffanteil verstärkt, da ballasststoffreiche Nahrungsmittel ebenfalls zu einem längeren Sättigungsgefühl verhelfen. Darüber hinaus sollen Nahrungsmittel mit einem hohen Eiweißanteil den Fettstoffwechsel ankurbeln. Der wie schon erwähnt hohe Anteil an Ballasstoffen führt daneben zu einem längeren Sättigungsgefühl.

 

Eine eiweißreiche Ernährung für Sportler

Erbsenprotein, wie es in unserem wiefleisch vorkommt, ist mittlerweile gerade bei Sportlern sehr beliebt. Wie der Name schon sagt, wird Erbsenprotein aus Erbsen gewonnen. Warum ausgerechnet Erbsen? Ganz einfach - weil Erbsen zu den proteinreichsten Gemüsesorten zählen. Erbsen verfügen außerdem neben einem hohen Proteingehalt über sogenannte BCAAs. Darunter versteht man bestimmte Aminosäuren, die eine wichtige Rolle beim Aufbau von Muskeln spielen. Daneben ist die Konzentration der Aminosäure Carnitin in Erbsenprotein sehr hoch und Carnitin wiederum ist unter anderem mit für die Fettverbrennung verantwortlich.

Darüber hinaus ist Erbsenprotein eine perfekte Alternative für Sportler mit einer Laktoseunverträglichkeit, da es im Gegensatz zu den beliebten Proteinlieferanten Whey oder Casein keinerlei Spuren von Laktose enthält.

Mit einem Anteil von 20 Prozent enthält unser wiefleisch einen sehr hohen Anteil an genau diesem Erbsenprotein und stellt somit ein perfektes Nahrungsmittel für Sportler dar.

  

Im Vergleich zu Tofu, was beispielsweise oft als Eiweißlieferant gegessen wird, hat unser wiefleisch einen fast dreifach so hohen Eiweißanteil. So kann beispielsweise unser wierind auf 100 Gramm knapp 20 Gramm Eiweiß vorweisen. Doch nicht nur für Veganer oder Vegetarier ist wielfeisch ein gesunder Eiweißlieferant. Oftmals wird eine Eiweißreiche Nahrung oder eine Low-Darb Ernährung mit dem Verzehr von magerem Fleisch assoziiert, da Fleisch einen hohen Proteinanteil aufweist. Tierisches Eiweiß ist zwar ein hochwertiges Eiweiß, das leicht vom Körper aufgenommen wird. Die Nahrungsmittel jedoch, die viel tierisches Eiweiß enthalten, sind jedoch in der Regel sehr fettreich, was gerade bei einer Diät und einer gesunden Ernährung weniger von Vorteil ist. Eiweiß muss aber keineswegs durch Fleisch aufgenommen werden. Die Werte unseres wiefleischs in Bezug auf Eiweiß je 100 Gramm sind jedoch nahezu identisch mit denen von Hähnchenbrustfilet. Wienfleisch ist also ein Eiweißlieferant für jedermann.